app

Neue Minijob-App für flexiblen Nebenerwerb

By März 13, 2019News

 

Minijob-App

Du gehst Tag für Tag Deinen normalen beruflichen Alltag nach und musst vielleicht noch Überstunden buckeln um so einigermassen über die Runden zu kommen? Oder vielleicht am Wochenende einen zusätzlichen Job ausüben und schaffst es trotzdem gerade so über die Runden? Da Du aber vor kurzem die neue Minijob-App MyService auf Deinem Smartphone installiert hast, wird dies vielleicht schon bald der Vergangenheit angehören. Stell Dir folgendes vor: Du hast soeben den Zuschlag für einen Auftrag erhalten, auf den Du Dich vor 15  Minuten beworben hast. Du bekommst z.Bsp durch eine einfache Tätigkeit auf Deinem Heimweg einfach so 25.00 Fr/Eur. Jetzt stellen Dir vor, Du erledigst solche Minijobs nur 3 mal in der Woche so ganz nebenbei auf dem Heimweg. Schon hast Du ohne grosse Anstrengung einen ordentlichen Betrag zusammen und dabei jemandem sehr geholfen.

Es gibt bereits einige sehr erfolgreiche Plattformen die mit dem gleichen Prinzip des “teilens” funktionieren; Airbnb, Uber, ricardo.ch… Du trägst  damit auch einen wertvollen Beitrag zu einem Umweltbewussten Handeln bei. Mit der MyService App teilst Du einfach Deine Fähigkeiten, Mobilität, Zeit oder Aufgaben die erledigt werden müssen. Du kannst Bewertungen der Nutzer sowie deren Profil Beschrieb jederzeit anschauen und entscheidest selbst für wen Du etwas erledigt haben möchtest oder umgekehrt.  

Die berufliche Haupttätigkeit kannst Du selbstverständlich weiterhin behalten, da Du diese Minijobs jederzeit selber aussuchen kannst. Es gibt so viele Möglichkeiten wie Du die MyService App für Dich gewinnbringend verwenden kannst. Bist Du beruflich sehr ausgelastet und genauso ein sehr engagierter Tankstellen-Einkäufer? Nun ja, Du und Ich wissen, gerade Portemonnaie oder Figur schonend ist das leider nicht…Rede da aus eigener Erfahrung. Erstelle doch einfach mit der MyService App einen Einkaufszettel inkl Namen des Geschäftes wo die Lebensmittel zu besorgen sind und legen selbst fest wie viel Du für die Lieferkosten zahlen möchtest. Oh ja und die PET Flaschen im Kofferraum müssten evt auch noch entsorgt werden?  Einfach in den Auftrag schreiben…so einfach geht`s!

Jetzt musst Du Dir nur noch überlegen, was Du mit der freien Zeit anstellen möchtest 🙂 Komisches aber großartiges Gefühl oder?

Mylène Vitali

Author Mylène Vitali

More posts by Mylène Vitali

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du dich damit einverstanden.

Schließen